Direkt zum Inhalt

Sozialpsychologie: Diesseits von Gut und Böse

Schubladendenken macht Teenager aggressiv - doch es kann verlernt werden.
 Laden...

Glauben Jugendliche, dass Menschen sich nicht ändern können, reagieren sie aggressiv auf Konfliktsituationen. Dies lässt sich jedoch beheben, wie amerikanische Psychologen herausfanden.

David Yeager von der University of Texas und sein Team analysierten zunächst Daten aus Befragungen von über 1600 Teenagern der achten bis zehnten Klasse. Die Schüler stammten aus Familien mit unterschiedlichem Sozialstatus und kulturellem Hintergrund. Gefragt wurde etwa danach, ob sie Mobbing-Täter und -opfer in der Schule für feste, unveränderliche Rollen hielten. Die Forscher erfassten zudem, wie die Jugendlichen mit Konfliktsituationen umgingen, zum Beispiel wenn sie angerempelt oder von Spielen ausgeschlossen wurden.

Das Ergebnis: Glaubten die Teenager nicht, dass Menschen sich ändern können, unterstellten sie ihren Mitschülern häufiger Absicht – und wollten Vergeltung.

Anschließend erklärten die Wissenschaftler denjenigen, die in Konflikten eher auf Rache sinnten, dass Menschen sich sehr wohl ändern können. Dazu erläuterten sie ihnen unter anderem die besondere Formbarkeit des Gehirns. Tatsächlich verringerte dies die Tendenz der Jugendlichen zu aggressivem Verhalten. Selbst acht Monate später blieben die Probanden friedfertig.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos