Direkt zum Inhalt

Partnerwahl: Ein Mann für eine Nacht

Frauen bevorzugen für kurze Affären Männer mit breiten Gesichtern.
Der Mann für eine Nacht

Bei der Wahl ihres Liebhabers achten Frauen auch auf die Gesichtszüge: Je breiter, desto attraktiver erscheint Er ihr – zumindest, wenn es um eine kurze Affäre geht. Für langfristige Partnerschaften spielt die Kopfform dagegen offenbar keine besondere Rolle. Das ergab eine Studie der Singapore Management University.

Je breiter, desto dominanter | Die Forscher erstellten aus den Fotos der zehn Männer mit den niedrigsten und höchsten Dominanzwerten diese Beispielbilder: Der Mann links hat ein relativ schmales Gesicht und wirkt weniger dominant als der Mann rechts, dessen Gesicht verhältnismäßig breit ist.

Ein Team um Katherine Valentine wertete die Angaben von knapp 160 jungen Männern und Frauen aus, die in Berlin an einem Speed-Dating-Event teilgenommen hatten. Jeweils drei Minuten lang unterhielten sie sich paarweise und gaben direkt danach Auskunft, wie interessiert sie an einer kurzfristigen oder langfristigen Beziehung mit der anderen Person waren. Anhand von Portraitfotos bestimmten die Forscher anschließend die relative Breite der Männergesichter (die Distanz von Ohr zu Ohr geteilt durch den Abstand der Oberlippe von den Augenbrauen). Außerdem wurden Dominanz, Attraktivität und Aggressivität der Gesichter von unabhängigen Ratern beurteilt.

Für kurze Affären bevorzugten Frauen einen Mann, dessen Kopf verhältnismäßig breit ausfiel – dies galt unabhängig davon, wie alt oder wohlgenährt der Kandidat war. Außerdem wurden Männer mit breiter "Visage" als dominanter und dadurch attraktiver bewertet. Auch wirkten sie aggressiver als diejenigen mit relativ schmalem Gesicht.

Die männliche Gesichtsform wird stark von Hormonen beeinflusst. Den Forschern zufolge deuten Frauen breitere Gesichter daher bewusst oder unbewusst als Zeichen eines hohen Testosteronspiegels und guter "Beschützerqualitäten". Auf lange Sicht würden sie sich jedoch eher vor der Aggressivität dieser Männer fürchten: Für eine dauerhafte Partnerschaft erschienen ihnen Bewerber mit breiten Gesichtern nicht interessanter als andere Kandidaten.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte