Direkt zum Inhalt

News: Eisbär vom Klimawandel bedroht

Wenn die globale Erwärmung weiter zunimmt, dann könnten Eisbären innerhalb der nächsten hundert Jahren aussterben, warnt Andrew Derocher von der University of Alberta. Der Biologe weist auf den fortschreitenden Rückgang des Eises in der kanadischen Arktik und den damit verbundenen Verlust der Habitate für die Eisbären hin. Die größten landlebenden Raubtiere sind für ihre Jagd nach Seehunden auf Eisschollen angewiesen und müssen sich immer weiter nach Norden zurückziehen. Zurzeit leben etwa 15 000 Eisbären in Kanada, zwei Drittel des weltweiten Bestandes.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
SICB 2003 Annual Meeting, Toronto (4. – 8.1.2003)

Partnerinhalte