Direkt zum Inhalt

News: Erstes geschlechtsbestimmendes Gen bei Fischen entdeckt

Genetiker in Japan entdeckten das erste geschlechtsbestimmende Gen bei einem nicht zu den Säugern gehörenden Wirbeltier. Masaru Matsuda vom National Institute for Basic Biology in Osaka und seine Kollegen fanden das Gen DMY auf dem Y-Chromosom von Männchen des japanischen Goldhechts (Oryzias latipes). Das Gen scheint eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung der Hoden zu spielen.

1990 hatten britische Forscher auf dem Y-Chromosom von Säugetieren das geschlechtsbestimmende Gen Sry entdeckt. Ein entsprechendes Gen bei anderen Wirbeltieren war bisher unbekannt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Nature 10.1038/nature751 (12. Mai 2002)

Partnervideos