Direkt zum Inhalt

Ionische Inseln: Erstes Kuppelgrab auf Lefkada

Auch wenn der Bagger nur die Hälfte des dreitausend Jahre alten Grabes übrig ließ – der Fund des ersten Kuppelgrabs auf der ionischen Insel Lefkada ist eine Sensation.

Die bei Bauarbeiten entdeckte Begräbnisstätte ist nach Maria Stavropoulou-Gatsi vom Hellenic Ministry of Culture eine Miniaturversion der mykenischen Tholosgräber (tholos, griech: Rundbau). Das bekannteste Beispiel ist das so genannte Schatzhaus des Atreus in Mykene aus der Zeit um 1250 v. Chr. Seine Grabkammer wurde als falsches Gewölbe errichtet. Dabei setzte man mehrere Steinlagen waagerecht übereinander und ließ diese innen jeweils etwas überstehen. Auf diese Weise erreichte die Kammer einen Durchmesser von vierzehn Metern. Das Kuppelgrab in Lefkada ist mit gerade mal drei Metern Durchmesser also wesentlich kleiner – es beweist aber, dass auch auf dieser Insel einst Mykener lebten.

Mehrere von ihnen fanden in der kleinen Tholos ihre letzte Ruhestätte. Die jedoch wurde schon in der Antike von Grabräubern gestört. Trotzdem fanden die Archäologen neben Keramikfragmenten noch einige Perlen aus Halbedelsteinen, tönerne Webgewichte und zwei Siegelringe.

Cindy Franke

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte