Direkt zum Inhalt

Präzisionsmessung: Forscher schlagen weltweites Netz aus Atomuhren vor

Eine echte "Weltzeit" könnte durch Kombination aus zahlreichen Atomuhren entstehen. Quantenmechanische Verschränkung macht das Netz genauer.
StoppuhrLaden...

Etwa 100-mal genauer als die präzisesten heutigen Zeitmesser würde ein internationaler Verbund von Atomuhren ticken. Wie ein solches Netz aufzubauen wäre, diskutieren jetzt Forscher im Fachmagazin "Nature Physics". Um die gewünschte Präzision zu erreichen, müssten die Uhren mit Hilfe von quantenmechanischer Verschränkung koordiniert werden.

Dadurch sollen Störungen und Rauschen unterdrückt werden, erläutern Mikhail Lukin von der Harvard University und Kollegen. Die Uhren könnten sich sowohl auf dem Erdboden als auch in Satelliten befinden. Im Ergebnis entstünde so eine echte "Weltzeit", da die weltweit verteilten Uhren miteinander synchronisiert wären.

Genaue Zeitmessungen sind heutzutage wichtiger denn je. Sie ermöglichen unter anderem die Positionsbestimmung mit Hilfe von GPS. Aber auch zahlreiche physikalische Grundlagenexperimente sind auf genaue Zeitbestimmungen angewiesen. Die Eigenschaften der quantenmechanischen Verschränkungen erlauben es überdies, das Uhrennetzwerk gegenüber heimlichen Hackerangriffen zu schützen.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos