Direkt zum Inhalt

News: Forschungsministerin Edelgard Buhlmann ist für die PID

Auf der Veranstaltung Niedersächsische Gen-Welten in Hannover sprach sich die Bundesforschungsministerin Edelgard Buhlmann für die Forschung an embryonalen Stammzellen und für die Präimplantationsdiagnostik, kurz PID, aus. Edelgard Bulmahn verglich die PID mit gängigen Erbgutuntersuchungen zur Schwangerschaftsvorsorge. Für die Forschung mit embryonalen Stammzelle würde die Ministerin allerdings nur überzählige Embryonen verwenden. Sie sei dagegen, Embryonen für die Forschung zu erzeugen oder Embryonen zu klonen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
DeutschlandRadio

Partnerinhalte