Direkt zum Inhalt

News: Früher Kontakt mit Haustieren verringert Allergierisiko

Kinder, die als Säugling oft mit Haustieren zusammen waren, leiden offenbar seltener als andere an Asthma und Allergien. Dies ergibt eine Studie an der Kinderklinik der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität. Dort wurden mehr als 1000 Kinder aus Österreich, der Schweiz und Süddeutschland untersucht. Es zeigte sich, dass Asthmakranke als Kleinkinder weniger mit bakteriellen Giften, so genannten Endotoxinen, in Kontakt gekommen waren. Dies – so die Studienleiterin Erika von Mutius – lege den Schluss nahe, dass die Entwicklung von allergischen Erkrankungen durch Endotoxine beeinflusst wird. Bakterien scheinen in gewissem Maße einen Schutzfaktor darzustellen, und in Haushalten mit Hund und Katze gebe es mehr Bakterien.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos