Direkt zum Inhalt

News: Für Befruchtung essenzieller Ionenkanal bei Spermien entdeckt

Durch Ausschalten eines bestimmten Ionenkanals verlieren Spermien die für die Befruchtung nötige Kraft, fanden Wissenschaftler um Timothy Quill vom UT Southwestern Medical Center in Dallas heraus.

In Mäusen blockierten sie das Gen CatSper2 und entdeckten, dass dadurch zwar die normale Beweglichkeit der Spermien nicht eingeschränkt wurde, jedoch die für das Eindringen in die Eizelle nötige Energie nicht mehr aufgebracht werden konnte und die Spermien somit unfruchtbar waren. Während der Befruchtung mobilisieren die Samenzellen ihre letzten Kraftreserven, um die äußere Hülle der Eizelle zu durchdringen.

Das Gen CatSper2, das auch im Menschen vorkommt, könnte damit ein mögliches Ziel für nebenwirkungsarme Verhütungsmittel darstellen, da nur Spermien diesen speziellen Ionenkanal besitzen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Proceedings of the National Academy of Sciences 10.1073/pnas.2536658100 (2003)

Partnervideos