Direkt zum Inhalt

Paläontologie: Gefiederter T.-rex-Verwandter

Dilong paradoxus
In China sind die Überreste eines gefiederten Dinosauriers gefunden worden. Die bisher unbekannte Art, welche die Forscher um Xing Xu von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften auf den Namen Dilong paradoxus tauften, gehört zu der Gruppe der Tyrannosauroidea, wozu auch Tyrannosaurus rex zählt.

Dilong paradoxus | Schädel der neu beschriebenen Dinosaurier-Art Dilong paradoxus
Die gefundenen Exemplare lebten bereits in der frühen Kreidezeit vor 128 bis 139 Millionen Jahren und waren mit etwa 1,5 Meter Länge wesentlich kleiner als ihr Verwandter aus dem Ende der Kreide. Auf einem Exemplar konnten die Paläontologen Überreste so genannter Protofedern nachweisen, die offensichtlich eine Art Haarkleid bildeten. Am Fundort, der Yixian-Formation in der Region Liaoning sind bereits mehrere gefiederte Dinosaurier gefunden worden.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte