Direkt zum Inhalt

News: Geheimnisvolles Virus in Griechenland identifiziert

Das geheimnisvolle Virus, das in Griechenland 39 Menschen infizierte und zur Schließung von Schulen und Universitäten führte, ist identifiziert. Wie zuvor vermutet, handelt es sich um Coxsackie B-Viren, die zu der Familie der Enteroviren gehören und lebensgefährliche Herzmuskelentzündungen verursachen können. Die Betroffenen klagen über erkältungsähnliche Symptome, hohes Fieber, Muskelschmerzen und Atemproblemen. Trotz der Identifizierung des Virus' ist derzeit nur die Behandlung der Symptome möglich. In Griechenland sollen alle Bildungseinrichtungen für weitere zwei Wochen geschlossen bleiben.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
pte

Partnerinhalte