Direkt zum Inhalt

Wahrnehmung: Gelb sieht im Winter anders aus

Die Wahrnehmung der Farbe Gelb orientiert sich wohl am Farbschema der Umwelt - nicht an der Physiologie des Auges.
SonnenblumenLaden...

Das menschliche Sehsystem nimmt die Farbe Gelb je nach Jahreszeit unterschiedlich wahr – zu diesem Schluss kommt die Forscherin Lauren Welbourne von der University of York anhand einer Untersuchung an 67 Männern und Frauen aus Großbritannien. Demnach verschob sich deren Farbwahrnehmung jahreszeitlich systematisch um einen bestimmten Betrag. Die Forscherin sieht darin einen Beleg, dass der Wert der Farbe Gelb anhand der Farbpalette in der Umgebung feinjustiert wird: Ursache seien die reichhaltigen Grüntöne im britischen Sommer. In anderen Regionen sähe die Farbwahrnehmung je nach den lokalen Jahreszeiten anders aus, spekuliert Welbourne.

Anders als anderen Farben weisen Menschen unabhängig von Herkunft und anderen Faktoren reinem Gelb den gleichen Farbwert zu. Das Experiment bestand darin, die Versuchspersonen in einem schwach beleuchteten Raum einen Lichtfleck anhand eines Drehknopfes auf reines Gelb ohne eine Spur von Grün oder Rot einzustellen – wie sich zeigte, wichen die Durchschnittswerte je nach Jahreszeit voneinander ab. Als Ursache vermuteten Fachleute schon lange, dass die Farbe Gelb nicht von der Physiologie des Auges bestimmt, sondern flexibel an der Umgebung justiert wird. Das Experiment von Welbourne und ihrer Arbeitsgruppe erhärtet nun diese Vermutung.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos