Direkt zum Inhalt

1 Million Dollar Preisgeld: Google eröffnet die "Little Box Challenge"

Aus einer großen Box eine kleine machen: Google spendiert demjenigen eine Million Dollar, der einen laptopgroßen Wechselrichter erfindet.
Little Box Challenge
1 Million Dollar | Ein ambitionierter Wettbewerb. Wer leistungsfähige Inverter auf Laptopgröße verkleinert, bekommt eine Million Dollar von Google.

Im Wesentlichen gehe es darum, aus einer großen Box eine kleine Box zu machen, erläutert Google auf der Seite des Wettbewerbs "Little Box Challenge", der gestern eröffnet wurde: So genannte Wechselrichter oder Inverter machen aus Gleichstrom (etwa aus Solaranlagen) Wechselstrom (zum Beispiel für Haushaltsgeräte). Entsprechend leistungsfähige Geräte haben derzeit etwa die Größe einer Kühlbox.

Kleiner wäre aber viel besser, meint Google, denn dann ließen sich solche Geräte besser unterwegs oder in abgelegenen Gegenden einsetzen. Ein kleiner, kostengünstiger Inverter sei beispielsweise die Voraussetzung für kleine, kostengünstige Microgrids. Die Erfinder hätten die Chance, maßgeblich an der Zukunft der Elektrik mitzuwirken. Den Preis erhält das Team, das das beste Gerät in der Größe eines Laptops entwickelt.

Den Wettbewerb hat Google zusammen mit der US-amerikanischen Ingenieurvereinigung IEEE ausgelobt. Teilnehmende Teams müssen sich bis zum 30. September registrieren. Mehr Informationen unter littleboxchallenge.com.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte