Direkt zum Inhalt

News: Größte fossile Schabe

Cary Easterday von der Ohio State University ist mit Kollegen in 300 Millionen Jahre alten Kohleschichten auf das größte Fossil einer Schabe gestoßen. Das beinahe neun Zentimeter große Insekt streifte einst durch die karbonischen Sümpfe im Osten Ohios und ist in bemerkenswert gutem Zustand erhalten. Selbst feinste Strukturen auf den Flügeln sind gut zu erkennen, genauso wie die Beine, Antennen und Mundwerkzeuge. Flecken lassen sogar darauf schließen, dass das Insekt einst bunt gefärbt war. Wenngleich dies die bislang größte fossile Schabe ist, erreichen ihre - überaus ähnlichen - tropischen Artgenossen heutzutage mehr als zehn Zentimeter.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Annual Meeting of the Geological Society of America, Boston (1. - 10.11.2001)

Partnerinhalte