Direkt zum Inhalt

News: Größte Ökosystemstudie aller Zeiten

Am diesjährigen Weltumwelttag, dem 5. Juni 2001, starteten die Vereinten Nationen gemeinsam mit Wissenschaftlern, Regierungen, Stiftungen und anderen internationalen Institutionen die bislang umfassendste Studie über den Zustand der Ökosysteme.

Das "Millenium Ecosystem Assessment" soll in den nächsten vier Jahren Prozesse in Wäldern, Grasländern, Flüssen und Seen, landwirtschaftlichen Nutzflächen und Ozeanen untersuchen. Es soll Entscheidungsträgern zuverlässige wissenschaftliche Informationen darüber liefern, wie sich weltweite Veränderungen der Ökosysteme auf die menschlichen Lebensbedingungen und die Umwelt auswirken.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Partnerinhalte