Direkt zum Inhalt

News: Größter Krake in Fischernetz

In der Nähe der neuseeländischen Chatham Islands fand ein Fischer den vermutlich größten bisher bekannten Kraken in seinem Netz. Das tote und stark verstümmelte Tier war nach Angaben von Forschern des National Institute of Water and Atmospheric Research zu Lebzeiten rund vier Meter lang und wog mindestens 70 bis 75 Kilogramm. Der tiefrote Oktopode wurde vorerst der Art Haliphron atlanticus zugeordnet. Das wäre das erste Exemplar dieser Art im Südpazifik, und da das Tier in ungewöhnlich großer Tiefe von über 900 Metern in das Netz geriet, sind sich die Wissenschaftler ihrer Zuordnung noch nicht ganz sicher. Das marine Ökosystem dieser Region ist weitgehend unerforscht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Reuters

Partnerinhalte