Direkt zum Inhalt

Medizin: Hauchdünner Temperaturdetektor warnt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Ein winziges Gerät misst Wärmeveränderungen der Haut.

Forscher von der Northwestern University und der University of Illinois entwickelten einen tragbaren, hauchdünnen Temperaturdetektor für die Haut, der den Gesundheitszustand des Trägers rund um die Uhr überwacht. Das etwa fünf mal fünf Zentimeter große Gerät besteht aus 3600 Flüssigkristallen auf einem dehnbaren Substrat, die ihre Farbe verändern, wenn sich auch die Temperatur der Haut ändert.

Temperaturdetektor für die Haut | Ein winziges Gerät überwacht Temperaturveränderungen der Haut. So soll es etwa vor Herz-Kreislauf-Problemen oder einer zu trockenen Haut warnen können.

Auf diese Weise, so erklären die Forscher, könnte der winzige Detektor etwa den Blutfluss überwachen. Dieser ist etwa anhängig von Blutdruck, Gefäßwiderstand und Viskosität des Blutes – und kann somit Hinweise auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen liefern. Zusätzlich behält er auch die Feuchtigkeit der Haut im Auge, denn eine ausgetrocknete Haut führt ebenfalls zu Änderungen in der Wärmeleitfähigkeit. Die Wissenschaftler testeten den Temperaturdetektor bereits an Probanden, die das kleine Gerät am Handgelenk trugen. "Das Gerät ist sehr praktisch. Wenn die Haut gedehnt, zusammengedrückt oder verdreht wird, dann dehnt, drückt und verdreht es sich ebenfalls", so Yihiu Zhang von der Northwestern University. Bevor der Detektor aber tatsächlich irgendwann einmal zum Einsatz kommen könnte, sind noch weitere Tests nötig.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte