Direkt zum Inhalt

News: Hoch-resistenter Bakterienstamm entdeckt

Amerikanische Ärzte haben einen Staphylococcus-aureus-Stamm entdeckt, der auch gegen Vancomycin resistent ist. Das Antibiotikum galt als letzte Verteidigungsmöglichkeit gegen diese Bakterien, die gefährliche Infektionen hervorrufen können. Der Erreger wurde bei der Untersuchung eines 40-jährigen Mannes gefunden, der zur Behandlung seines Beingeschwürs das Krankenhaus aufgesucht hatte.

Untersuchungen der S.-aureus-DNA ergaben nun, dass das Resistenz-Gen vermutlich aus einem Vertreter der Enterokokken über Plasmide an S. aureus weitergegeben wurde. Seit vor etwa 15 Jahren ein Vancomycin-resistenter Enterokokken-Stamm entdeckt wurde, sagten Forscher gleiches für die Entwicklung von Staphylococcus aureus voraus.

Den Angaben der Ärzte zu Folge fand bisher keine Übertragung des hoch-resistenten Bakterienstammes auf andere Personen statt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
New Scientist

Partnerinhalte