Direkt zum Inhalt

News: Impfstoff gegen Ebola erfolgreich getestet

Forschern um Sina Bavari vom U.S. Army Medical Research Institute of Infectious Diseases ist es gelungen, Mäuse zu 100 Prozent gegen das Ebola-Virus zu immunisieren.

Anstelle der bei klassischen Impfungen üblichen abgeschwächten Krankheitserreger injizierten sie den Tieren nur zwei der Virus-Hüllproteine. Diese Virus-ähnlichen Partikel (VLPs) können sich nicht vermehren und sind deshalb nicht infektiös. Sie lösen jedoch die Immunantwort aus, wodurch die Tiere gegen Kontakt mit dem echten Ebola-Virus geschützt sind.

Das Ebola-Virus ist äußerst aggressiv und tötet 70 bis 80 Prozent der Infizierten durch schwerwiegende innere Blutungen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Proceedings of the National Academy of Sciences 10.1073/pnas.2237038100 (2003)

Partnerinhalte