Direkt zum Inhalt

News: Inaktivierung des X-Chromosoms bei Mäusen anders als bei Menschen

Das Gen Tsix, das bei Mäusen das zweite X-Chromosom in den Zellen von Weibchen inaktiviert, erfüllt diese Aufgabe beim Menschen nicht. Normalerweise wird bei Säugetieren das Stilllegen des einen Chromosoms durch das Gen Xist (x-inaktives spezifisches Transkript) gesteuert, das auf den inaktiven Exemplaren abgelesen, bei den aktiven Chromosomen jedoch unterdrückt wird. Bei Mäusen übernimmt Tsix die Hemmung von Xist, und viele Wissenschaftler waren davon ausgegangen, dass es dieselbe Aufgabe auch beim Menschen erfüllt.

Dies stimmt jedoch offensichtlich nicht, wie Barbara Migeon und ihre Kollegen von der Johns Hopkins University herausfanden. So wird in menschlichen Zellen verschiedener Entwicklungsstadien das Tsix-Gen nur auf dem inaktiven X-Chromosom neben Xist abgelesen. Nach der Geburt wird Tsix zunehmend stumm. Welche Rolle das Gen in seiner aktiven Form spielt, ist daher nun unbekannt – ebenso wie der Kandidat, der tatsächlich die Aktivität von Xist regelt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Johns Hopkins Medical Institutions
American Journal of Human Genetics 71(2): 286–293 (2002)

Partnervideos