Direkt zum Inhalt

News: Intakte Grabstelle in Machu Picchu entdeckt

Peruanische Archäologen haben die erste vollständige Grabanlage in der Inka-Zitadelle Machu Picchu seit ihrer Entdeckung 1911 freigelegt. Bei den sterblichen Überresten wurden Bronzenadeln, eine Pfanne aus Stein sowie ein Keramiktopf gefunden. Die Forscher nehmen an, dass es sich um den Körper einer jungen Frau handelt. Das Grab wurde an einer Stelle entdeckt, die von den Inka vermutlich als Aussichtsplattform benutzt wurde.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte