Direkt zum Inhalt

Tiervideos: Kampf der Giftschlangen

Das Video zeigt zwei der giftigsten Schlangen der Welt in verbissenem Duell - doch in Wirklichkeit ist alles nur Show, um eine Dame zu beeindrucken.
Die östliche Braunschlange ist eine braune Schlange, die im Osten Australiens lebt. Hier liegt sie zusammengeringelt auf einem wüstenartigen BodenLaden...

Zwei männliche australische Braunschlangen (Pseudonaja sp.) sind in diesem Video aus dem westaustralischen Dandaragan in einen verbissenen Zweikampf verstrickt. Sie ringen um Zugang zu einem Weibchen, um sich zu paaren – ganz ähnlich wie Hirsche, die sich zur Paarungszeit mit ihren Geweihen messen. Bei solchen Duellen, die bis zu eine halbe Stunde dauern können, wickeln sich die Schlangen eng umeinander und versuchen sich gegenseitig zu Boden zu drücken.

http://www.youtube.com/watch?v=73MwjzDJJY8
Kämpfende Braunschlangen

Obwohl Braunschlangen zu den giftigsten Schlangen überhaupt gehören und sogar Jungtiere unter Umständen mit ihrem Biss einen Menschen töten können, beißen sie sich bei solchen rituellen Kämpfen nicht gegenseitig. Es geht darum, wer stärker ist. Der Unterlegene schleicht sich am Ende des Kampfes und überlässt dem Sieger das Weibchen. Menschen, die den kämpfenden Schlangen in die Quere kommen, können nicht mit so viel Nachsicht rechnen: In Australien sperren Ordnungshüter den Schauplatz eines solchen Duells manchmal vorübergehend ab, damit niemand von den zum Teil sehr giftigen Tieren gebissen wird.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos