Direkt zum Inhalt

News: Kein Schutzgebiet für Wale im Südpazifik

Die Internationale Walfangkommission (IWC) hat sich am Dienstag gegen die Einrichtung eines Schutzgebietes im Südpazifik entschieden. Der Vorschlag, der bereits zum zweiten Mal von Australien und Neuseeland vorgebracht wurde, hätte eine Dreiviertel-Mehrheit benötigt. Letztendlich stimmten jedoch nur 20 Länder dafür, darunter auch Deutschland und die USA, 13 votierten dagegen und vier enthielten sich. "Das ist ein Schlag ins Gesicht für die kleinen Inselstaaten im Südpazifik, von denen die meisten hier gar nicht vertreten sind", kommentiert Mick McIntyre vom International Fund for Animal Welfare das Ergebnis. Er fordert die pazifischen Staaten auf, dem Beispiel von Tonga zu folgen und eigene Schutzgebiete in ihren Hoheitsgewässern auszurufen.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
International Fund for Animal Welfare

Partnerinhalte