Direkt zum Inhalt

Neurowissenschaften: Kokainkonsum verursacht dauerhafte Veränderung im Gehirn

Die Verbindungen zwischen dem Belohnungszentrum und anderen Hirnzentren sind bei Kokain konsumierenden Ratten verändert. Dadurch können sich diese Tiere nur schwer auf neue Situationen einstellen, ergab eine Studie der Universität Pittsburgh.

Bei Ratten, die Kokain konsumiert hatten, waren neuronale Verbindungen des so genannten Nucleus accumbens mit dem an Lernen und Gedächtnis beteiligten Hippokampus sowie mit dem für Informationsverarbeitung wesentlichen präfrontalen Kortex besonders stark ausgeprägt. Diese Tiere lernten schneller als solche, die nie die Droge konsumiert hatten, an einem Hinweisreiz zu erkennen, wo sie in einem Labyrinth Futter finden. Es fiel ihnen jedoch schwerer, das einmal gelernte Verhalten zugunsten einer neuen Strategie wieder aufzugeben, als der Versuchsaufbau verändert und das Futter unabhängig von Hinweisen immer an der selben Stelle plaziert wurde.

Ähnliche Veränderungen könnten nach Meinung von Yukiori Goto auch beim Menschen auftreten. Die Unfähigkeit, sich auf unbekannte Situationen einzustellen, könnte erklären, warum sich Kokainabhängige häufig unangepasst und auffällig verhalten.
23.07.2005

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 23.07.2005

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos