Direkt zum Inhalt

Beobachtungstipp: Komet C/2012 X1 (LINEAR) erlebt Helligkeitsausbruch

Komet C/21012 X1 (LINEAR) im Sternbild Haar der Berenike

Eigentlich sollte der Komet C/2012 X1 (LINEAR) nur mit rund 16,5 mag Helligkeit im Sternbild Haar der Berenike leuchten, als ihn am Abend des 20. Oktober 2013 der in Tokyo wohnende japanische Amateurastronom Hidetake Sato mit einem ferngesteuerten Teleskop in Mayhill im US-Bundesstaat New Mexico beobachtete. Zu seiner großen Überraschung fand er an der vorgegebenen Position ein ausgedehntes Objekt, das rund 1500-mal heller war als erwartet. C/2012 X1 durchläuft offenbar einen Helligkeitsausbruch und erscheint als eine rundliche diffuse Scheibe mit 8,5 mag und ist somit nun auch in kleineren Teleskopen sichtbar. Seine räumliche Ausdehnung am Himmel beträgt rund anderthalb Bogenminuten. Dabei erscheinen die innersten zehn Bogensekunden etwas heller als der Rest. Sato meldete seine Beobachtungen an das Central Bureau for Astronomical Telegrams (CBET), bei dem weitere Berichte aus Japan, China und Kanada eingingen und als CBET 3674 verbreitet wurden. Der japanische Beobachter Ken-ichi Kadota aus dem japanischen Ageo präsentierte ein Bild des Schweifsterns auf seiner Website. Von seinem Erscheinungsbild her erinnert C/2012 X1 an den periodischen Kometen 17P/Holmes, der im Jahr 2007 mit einem spektakulären Helligkeitsausbruch auf sich aufmerksam machte und sogar zeitweise mit dem bloßen Auge sichtbar war.

Komet C/21012 X1 (LINEAR) im Sternbild Haar der Berenike | Im Oktober und November lässt sich der Komet C/2012 X1 (LINEAR) im Sternbild Haar der Berenike (Lateinisch: Coma Berenices) beobachten. Am 20. Oktober 2013 stellte der japanische Beobachter Hidetaka Sato fest, dass der Komet rund 1500 mal so hell leuchtete wie erwartet, obwohl er sich schon weit von der Sonne entfernt hat. Am 20. Oktober betrug seine Helligkeit rund 8,5 mag.

Der Komet lässt sich am besten am Morgenhimmel beobachten. Er geht am 22. Oktober 2013 gegen 04:15 Uhr MESZ am nordöstlichen Horizont auf und erreicht gegen 05:10 Uhr eine Höhe von 15 Grad über dem Horizont. Nun lässt er sich für rund eine halbe Stunde beobachten, bis die einsetzende Morgendämmerung den Himmel immer mehr aufhellt. Die Sonne geht gegen 07:57 Uhr MESZ auf. Die beigestellte Ephemeride des Minor Planet Center gibt Ihnen die Positionen des Schweifsterns bis zum 10. November 2013 an, jeweils für 00:00 Uhr UT (UT + 2 Stunden = MESZ).

Ephemeride für den Kometen C/2012 X1 (LINEAR)

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
CBET 3674 und 3675

Partnerinhalte