Direkt zum Inhalt

News: Kometensonde Rosetta hat möglicherweise ein neues Ziel

Die Rosetta-Sonde soll nun im Februar 2004 den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko anfliegen. So lautet der Vorschlag einer Expertenkommission, über den nun die Europäische Raumfahrtbehörde ESA innerhalb von zwei Monaten entscheiden wird. Über den Kometen ist nur wenig bekannt, größere technische Änderungen sind bis zu dem Startfenster Anfang nächsten Jahres jedoch nicht mehr möglich.

Ursprünglich sollte Rosetta zum Kometen Wirtanen fliegen. Aufgrund von Problemen mit der Ariane-5-Rakete konnte der Start jedoch nicht innerhalb des Startfensters bis zum 31. Januar 2003 erfolgen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos