Direkt zum Inhalt

News: Kondensstreifen beeinflussen Klima

Die Kondensstreifen von Flugzeugen können die Temperaturen beeinflussen. Dies zeigt ein Vergleich von Aufzeichnungen aus den Jahren 1977 bis 2000 mit den Bedingungen der drei Tage nach dem 11. September 2001, in denen in den USA Flugverbot herrschte. So lagen die letztjährigen Tageshöchst- und -tiefstwerte um über 1,1 Grad Celsius weiter auseinander als im Vergleich zu ähnlichen Klimaverhältnissen bei Flugbetrieb.

Dahinter steckt, dass Kondensstreifen unter feuchten Bedingungen in den oberen Atmosphärenschichten sich vergleichbar wie Cirruswolken auswirken: Sie schirmen zum einen die einfallende Sonnenstrahlung ab, hemmen aber zum anderen die Wärmeabstrahlung, weshalb die Region weniger auskühlt. Die Folge ist ein ausgeglichenerer Temperaturverlauf.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Pennsylvania State University
Nature 418: 601 (2002)

Partnerinhalte