Direkt zum Inhalt

Stammzellforschung: Krankheitsspezifische Stammzellen hergestellt

Wissenschaftler in den USA haben induzierte pluripotente Stammzellen (iPS) von Patienten mit verschiedenen Krankheiten erzeugt. Die Arbeit von George Daley und seinen Kollegen vom Howard Hughes Medical Institute soll es ermöglichen, diese Krankheiten im Labor an verschiedenen Zell- und Gewebstypen zu untersuchen.

Die Forscher entnahmen den nur einen Monat bis zu 57 Jahre alten Patienten Körperzellen, in denen sie dann vier zentrale, ruhende Entwicklungsgene aktivierten. Mit dieser erstmals 2007 beschriebenen Technik lassen sich ausdifferenzierte Zellen in eine Art embryonalen Zustand zurückversetzen.

Die generierten Zelllinien tragen die genetischen Anlagen für insgesamt zehn verschiedene Krankheiten, wie Chorea Huntington, Down-Syndrom, muskuläre Dysfunktion oder Morbus Parkinson. Sie sollen Forschern nicht nur einen Einblick bieten, wie sich die Krankheiten auf zellulärer Ebene entwickeln, sondern auch die Möglichkeit, neue Therapien und Medikamente zu testen. (sc)
09.08.2008

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum - Die Woche, 09.08.2008

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Park, I. et al.: Disease-Specific Induced Pluripotent Stem Cells. In: Cell, im Druck.

Partnervideos