Direkt zum Inhalt

Hefe-Evolution: Lagerbier entstand zweimal

Zwei Hefearten mussten zusammenkommen, um Lagerbier entstehen zu lassen - dieses seltene Ereignis geschah wohl zweimal unabhängig voneinander. Erst später ähnelten sich die separaten Linien durch konvergente Evolution immer mehr.
Biersorten

Lagerbier, das heute über 90 Prozent des weltweiten Biermarktes ausmacht, entstand durch ein glückliches Zusammentreffen im 15. Jahrhundert. Damals hybridisierten die zwei Hefearten Saccharomyces cerevisiae und S. eubayanus und brachten damit jene Hefen hervor, mit denen heute fast das gesamte Bier der Welt gebraut wird. Nun berichtet eine Arbeitsgruppe um Chris Todd Hittinger von der University of Wisconsin-Madison, dass dieses unwahrscheinliche Ereignis sogar zweimal auftrat. Demnach hybridisierten zwei sehr ähnliche Eubayanus-Stämme mit unterschiedlichen Bierhefen und brachten die unabhängigen, so genannten Saaz- und Frohberg-Hefen hervor.

Die Gruppe von Hittinger sequenzierte das Genom einer in Patagonien entdeckten wilden Eubayanus-Hefe. Mit Hilfe dieses Genoms gelang es ihr zu entschlüsseln, welche Erbgutteile der Hybride auf die Bierhefe und welche auf S. eubayanus zurückgehen. Demnach stammt das Mitochondriengenom überwiegend aus der Eubayanus-Hefe, während die Beiträge beider zum Kerngenom weniger unausgewogen sind. Außerdem wurde deutlich, dass sich die Linien im 15. Jahrhundert eindeutig unterschieden, sich im Lauf der Zeit allerdings, durch die Selektion der Brauereien, in eine sehr ähnliche Richtung entwickelten.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos