Direkt zum Inhalt

News: Lepra ist immer noch eine Bedrohung

Weltweit erkranken derzeit jährlich immer noch 700 000 Menschen an Lepra, berichtete das Deutsche Aussätzigen-Hilfswerk (DAHW) am Dienstag in Bonn. Das entspricht einem neuen Patienten pro Minute. Die meisten Fälle treten in Indien, Brasilien und Indonesien auf. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist die Verbreitung der Krankheit jedoch um 90 Prozent zurückgegangen und in den letzten 15 Jahren konnten insgesamt elf Millionen Patienten mit der so genannten Multimedikamententherapie geheilt werden. Die hauptsächlichen Probleme in der Lepra-Bekämpfung seien Kriege, die isolierte Lage vieler betroffener Gebiete, schlechte Infrastruktur und ein mangelhaftes Gesundheitssystem.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
dpa

Partnerinhalte