Direkt zum Inhalt

News: Linnaeus Sammlung für die Ewigkeit

Biologen der Moscow State University haben begonnen, ihre botanischen Bestände aus der Sammlung des schwedischen Forschers Karl Linnaeus (1707-1778) zu digitalisieren. Die jetzt veröffentlichte CD enthält Darstellungen von 63 Blättern. Durch die Auflösung von 700 dpi lassen sich feinste Details wie einzelne Pollenkörner identifizieren. Die CD wird demnächst in einer Auflage von 500 Stück durch das British Museum of Natural History vertrieben.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Informnauka Agency

Partnervideos