Direkt zum Inhalt

News: Lösen Prionen auch sporadische Creutzfeldt-Jakob-Krankheit aus?

Prionen, die Erreger der neuen Variante der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (vCJD), stehen im Verdacht, auch die sporadische Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (sCJD) auszulösen. Bisher ging man davon aus, dass die tödlich endende Nervenkrankheit sCJD, die 1920 zum ersten Mal beschrieben wurde, lediglich vererbt wird.

Emmanuel Asante und seine Kollegen vom University College in London infizierten Mäuse mit Prionen, die daraufhin an vCJD erkrankten. Einige der Versuchstiere zeigten jedoch Symptome, die an sCJD erinnerten.

Wissenschaftler hatten schon über den Anstieg von sCJD-Fällen gerätselt. Bisher wurde dies vor allem auf eine erhöhte Sensibilität gegenüber vCJD zurückgeführt. Jetzt befürchten Wissenschaftler, dass BSE-verseuchtes Fleisch auch die sporadische Form der Krankheit auslösen könnte.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
EMBO Journal 21(23): 6358–6366 (2002)

Partnervideos