Direkt zum Inhalt

News: Mäßige Biertrinker sind feurige Liebhaber

Wer täglich ein bis zwei Glas Bier trinkt, hat ein deutlich aktiveres Liebesleben als Abstinente oder Personen, die regelmäßig zu tief ins Glas schauen – dies fand der schwedische Biochemiker Björn Berndsson von der Universität Uppsala heraus. Diese Beobachtung gelte nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen, denen aber eine geringere Trinkmenge ausreiche. Bei moderatem Bierkonsum (ein halber bis ein Liter pro Tag) hatten die Probenden um zwölf Prozent häufiger Sex als die Nichttrinker; im Vergleich zu Testpersonen mit mittlerem bis hohem Alkoholkonsum sogar um 17 bis 18 Prozent mehr. Dem Professor zufolge beruht die anregende Wirkung des Biers auf den Inhaltsstoffen des Hopfens. Diese Stoffe wirken antibakteriell und wie Hormone, "die im Zusammenhang mit der geringen Alkoholmenge das Feuer im Menschen entfachen", meint der Professor. Exzessives Trinken hingegen mache schlapp und auf Dauer krank.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
APA

Partnerinhalte