Direkt zum Inhalt

News: Mondspektakel heute und morgen

Der Mond trumpft zu Monatsbeginn groß auf: Heute morgen verschluckte er den Ringplaneten Saturn, weitgehend unbemerkt wegen der vorherrschenden Bewölkung. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird der Erdtrabant selbst vom Schatten der Erde verschlungen.
Saturnbedeckung durch den Mond
Die einzelnen Phasen der totalen Mondfinsternis finden Sie in der Grafik verzeichnet. Die Totalität dauert rund 75 Minuten – genug Zeit für eine ausgiebige Fotosession –, sofern das Wetter mitspielt.

Mehr dazu finden Sie natürlich im HIMMEL 2007, in der Rubrik Planetarium der März-Ausgabe und in der siebten Episode des KOSMOpod.

Dre.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte