Direkt zum Inhalt

News: Nach 14 Jahren geht Island erneut auf Walfang

In Island ist am Sonntag das erste von drei Walfangschiffen ausgelaufen. Trotz heftiger internationaler Proteste will das Land bis Ende September 38 Zwergwale töten und ein 14 Jahre andauerndes Moratorium gegen den Walfang beenden. Die isländische Regierung begründet ihre Entscheidung mit Zahlen der Internationalen Walfangkommission, wonach in isländischen Gewässern rund 43 000 Wale leben. Der neuerliche Walfang habe allein wissenschaftliche Ziele.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte