Direkt zum Inhalt

News: NASA will Raketen mit Atomantrieb

Die NASA hat Mittel für die Entwicklung neuer, Atomkraft-getriebener Raketen beantragt. Auf diese Weise wären lang andauernde Beobachtungen anderer Planeten möglich. Auch könnte die bislang 17 Jahre dauernde Reise zum Pluto halbiert werden. Zudem könnten die Generatoren fernab der Sonne, dort wo herkömmliche Solarzellen an Leistung verlieren, die Energieversorgung sicherstellen. Sicherheitsbedenken seien unbegründet, meint Ed Weiler, leitender Wissenschaftler der NASA, selbst im Extremfall einer Explosion könne eine radioaktive Gefährdung ausgeschlossen werden. Die NASA beantragt im Haushalt 2003 zunächst rund 46,5 Millionen Dollar. Später sollen 79 Millionen Dollar hinzukommen.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Associated Press

Partnerinhalte