Direkt zum Inhalt

Sattelkröte: Klein und goldig, aber giftig

Sie sind klein wie ein Daumennagel, aber verfügen über ein potentes Toxin. Eine neu beschriebene Sattelkröte aus dem brasilianischen Regenwald hat es in sich.
SattelkröteLaden...

Wenn kleine Tiere mit besonders knalligen Farben aufwarten, ist Vorsicht angebracht: Entweder tricksen sie oder sie sind tatsächlich sehr giftig und/oder wehrhaft. Auf die Froschlurche der Gattung Brachycephalus trifft das auf alle Fälle zu, denn sie besitzen ein ziemlich einzigartiges Nervengift aus der Gruppe der Tetrodotoxine, das starke Lähmungen auslöst. Eine neue Art dieser auffällig gelb oder orange gefärbten Sattelkröten beschreiben Biologinnen und Biologen um Ivan Nunes von der Universidade Estadual Paulista in Sao Paulo in »PLOS ONE«.

Die Tiere leben im Mantiqueira-Bergzug in der Nähe der brasilianischen Millionenmetropole, wurden aber bislang nur oberflächlich betrachtet und deshalb mit den verwandten Kürbiskrötchen (Brachycephalus ephippium) zusammengeworfen. Doch ein genauerer Blick zeigt, dass die neu erfassten Brachycephalus rotenberga sich doch deutlich unterscheiden: Ihr Kopf ist sehr rund, und auch ihre Lautäußerungen hören sich anders an. Genetische Vergleichsanalysen belegten schließlich endgültig, dass es sich um eine eigenständiger Art handeln muss.

Die Kröten sind tagaktiv, und ihre Haut fluoresziert wie bei den anderen Vertretern der Gattung im UV-Licht grün. Viele Brachycephalus-Arten besitzen sehr kleine Verbreitungsgebiete. Manche sind sogar weniger als 100 Hektar groß und beschränken sich auf einzelne Berggipfel, in denen die klimatischen Bedingungen stimmen. Die Bergkette, in der Brachycephalus rotenberga lebt, gehört zu den Vielfaltszentren für Froschlurche in Brasilien. Wie viele Regionen im atlantischen Regenwaldgürtel des Landes ist es aber durch Abholzung bedroht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

Partnerinhalte