Direkt zum Inhalt

Neu im Planetarium: Planetarium-Show zum ESA-Satelliten Gaia

Plakat von

Gemeinsam mit rund 30 Planetarien präsentiert die Europäische Weltraumorganisation ESA die Planetarium-Show "Milliarden Sonnen – Eine Reise durch die Galaxis". Das 45-minütige Programm ist der am 19. Dezember 2013 erfolgreich gestarteten Mission Gaia gewidmet. Das Weltraumobservatorium wird die Genauigkeit seines Vorgängers Hipparcos weit übertreffen und dabei 10 000 Mal mehr Sterne vermessen.Mit den Gaia-Daten wird es möglich sein, die Entstehungsgeschichte unserer Galaxie nachzuzeichnen und einen detaillierten Blick in die Zukunft unserer Milchstraße zu werfen.

Die Planetarium-Show ging im Januar 2014 zeitgleich in neun Sprachen an den Start – von der russischen Stadt Ufa im Ural bis zum katalonischen Ort Ager in den Pyrenäen – und ist in 17 deutschen Städten zu sehen. Die aufwändig produzierte Vorführung im Großformat erstreckt sich nahtlos über die gesamte Kuppel eines Planetariums und lässt den Zuschauer gänzlich in die Bilderwelt des Themas eintauchen.

Die Methode der Fulldome-Projektion in extrem hoher Auflösung hat inzwischen fast überall den optomechanischen Sternenprojektor abgelöst oder zumindest um bewegte Bilder ergänzt. Milliarden Sonnen ist nach Edge of the Universe die zweite Vorführung dieser Art, welche die ESA in Zusammenarbeit mit Planetarien veröffentlichte.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte