Direkt zum Inhalt

News: Neuartiger NO-Mikrosensor

Wissenschaftlern ist es gelungen, einen neuartigen Stickoxid-Sensor zur Überwachung des NO-Spiegels im Körper zu entwickeln. Der Prototyp besteht aus einem Transistor, dessen Oberfläche mit einem speziellen, Strom leitenden Polymer bestückt ist. In die Polymerketten eingebaute Kobaltionen binden das im Körper vorhandene NO und verändern dadurch den Stromfluss.

Abweichende NO-Konzentrationen können auf Entzündungen, Herz-Kreislauferkrankungen oder erste Anzeichen der Alzheimer'schen Krankheit weisen. Durch Implantation des NO-Mikrosensors in der Nähe NO-aktiver Gewebe wären in Zukunft frühzeitige Eingriffe oder präventive Behandlungsmaßnahmen möglich, so die Forscher des Massachusetts Institute of Technology.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Nature Science Update
Chemical Communications 13: 1364–1365 (2002)

Partnerinhalte