Direkt zum Inhalt

News: Neuartiger NO-Mikrosensor

Wissenschaftlern ist es gelungen, einen neuartigen Stickoxid-Sensor zur Überwachung des NO-Spiegels im Körper zu entwickeln. Der Prototyp besteht aus einem Transistor, dessen Oberfläche mit einem speziellen, Strom leitenden Polymer bestückt ist. In die Polymerketten eingebaute Kobaltionen binden das im Körper vorhandene NO und verändern dadurch den Stromfluss.

Abweichende NO-Konzentrationen können auf Entzündungen, Herz-Kreislauferkrankungen oder erste Anzeichen der Alzheimer'schen Krankheit weisen. Durch Implantation des NO-Mikrosensors in der Nähe NO-aktiver Gewebe wären in Zukunft frühzeitige Eingriffe oder präventive Behandlungsmaßnahmen möglich, so die Forscher des Massachusetts Institute of Technology.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
Nature Science Update
Chemical Communications 13: 1364–1365 (2002)

Partnervideos