Direkt zum Inhalt

News: Neue Antioxidanzienklasse wirksamer als Vitamin E

Derek Pratt und seine Mitarbeiter von der Vanderbilt University in Nashville haben eine neue Klasse von Antioxidanzien entwickelt, die bis zu hundertmal wirksamer als Vitamin E sind.

Antioxidantien verhindern, dass Fett mit der Zeit durch Peroxidation ranzig wird. Auch unser Körper enthält Fettmoleküle, die Lipide. Läuft deren Peroxidation aus dem Ruder, können Arteriosklerose sowie Autoimmun- und neurodegenerative Erkrankungen entstehen. Die Peroxidation von Lipiden ist eine Kettenreaktion, bei der als Zwischenstufe Radikale, also sehr reaktive Moleküle, entstehen.

Die wichtigste Waffe der Natur gegen diesen Prozess ist die phenolische Verbindung Vitamin E, die Radikale abfängt und damit den Oxidationsprozess unterbricht.

Die Suche nach neuen Super-Radikalfängern erweist sich als schwierig, da diese meistens viel zu leicht von Luftsauerstoff angegriffen werden.Anhand von Computersimulationen gelang es Pratt und seinen Mitstreitern jedoch, eine neue Klasse luftstabiler phenolischer Antioxidanzien zu entwickeln.Nach Ansicht Pratts stellen diese Verbindungen die schnellsten Radikalfänger dar, die je beschrieben worden sind.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Angewandte Chemie, Int. Ed. 42: 4370–4373 (2003)

Partnerinhalte