Direkt zum Inhalt

News: Neue europäische Sicherheitsstandards für Blutkonserven

Das Europaparlament hat gestern in dritter und abschließender Lesung eine Richtlinie verabschiedet, die verschärfte einheitliche Sicherheitsstandards für die Gewinnung, Verarbeitung und Verteilung menschlicher Blutkonserven festlegt. Demnach darf in Europa ab 2005 nur noch medizinisches und biowissenschaftliches Personal mit entsprechender Berufserfahrung Blutspenden prüfen. Außerdem führt die EU einheitliche Tests sowie ein Kontrollsystem ein, mit dem sich Blutkonserven vom Spender bis zum Empfänger zurückverfolgen lassen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos