Direkt zum Inhalt

Neue Arten: Neue Fleisch fressende Pflanze auf Facebook entdeckt

In Brasilien tauchte eine neue Sonnentau-Art auf - in einem Facebookbeitrag.
Riesensonnentau Drosera magnifica

Einen bisher unbekannten Riesensonnentau hat ein internationales Forschungsteam auf der Basis eines Facebookeintrags neu beschrieben. Den jetzt Drosera magnifica getauften Busch entdeckte ein Hobbybotaniker aus dem brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais im Jahr 2013 während einer Bergwanderung und stellte ein Foto des farbenfrohen Gewächses auf Facebook ein. Zwei brasilianische Experten für Fleisch fressende Pflanzen entdeckten die Statusmeldung und erkannten, dass die Pflanze bisher noch nicht beschrieben war. Mit seinen fast 25 Zentimeter langen, klebrigen Ranken ist D. magnifica der größte Sonnentau in Nord- und Südamerika.

Die Gattung Drosera ist die artenreichste Untergruppe der Fleisch fressenden Pflanzen. Auch in Europa gibt es drei Arten. Die Blätter dieser Pflanzen sind mit Drüsen besetzt, die ein klebriges Sekret ausscheiden. An diesen Klebefallen verfangen sich hauptsächlich Insekten. Dass so ein großes Gewächs bis heute unentdeckt blieb, ist fast so ungewöhnlich wie sein Fund auf Facebook. Allerdings ist auch Drosera magnifica, wie die meisten Pflanzen der Gattung, bereits eine bedrohte Art.

Schreiben Sie uns!

3 Beiträge anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte