Direkt zum Inhalt

News: Neue MKS-Fälle in England

In Großbritannien sind zehn neue Fälle der Maul- und Klauenseuche (MKS) aufgetreten – acht davon hat das britische Agrarministerium inzwischen bestätigt. Die Fälle traten alle in Northumberland in Nordengland auf, wo die hoch ansteckende Tierseuche im Februar 2001 ausgebrochen war und schließlich auch das europäische Festland erreichte. Über strikte Quarantänemaßnahmen soll die weitere Verbreitung der Krankheit verhindert werden.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
dpa

Partnervideos