Direkt zum Inhalt

News: Neue sichere Wasserzeichen für digitale Medien

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen zwei neue digitale Wasserzeichen entwickelt, die sich auch für komprimierte Dateien eignen. Damit sollen auch veränderte Bild-, Ton- und Video-Dateien eindeutig ihrem Eigentümer zuzuordnen sein. Zusätzlich lassen sich auch Kunden- und Zugangsdaten sowie Transaktionsnummern dauerhaft einbinden. Die Software soll vom 25. August bis zum 2. September 2001 auf der Funkausstellung in Berlin vorgestellt werden.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Fraunhofer-Gesellschaft

Partnerinhalte