Direkt zum Inhalt

News: Neue Sternwarte erinnert an alte Zeiten

Die in der sächsischen Stadt Glashütte ansässige Uhrenfirma Wempe richtete eine Prüfstelle für Chronometer mitsamt hauseigener Sternwarte ein und erinnerte damit an die lange Tradition der astronomischen Zeitmessung.
BildLaden...
Bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begründeten renommierte Uhrmacher den Ruf von Glashütte als deutsches Uhrmacherzentrum. Um die Uhren einstellen und ihre Ganggenauigkeit kontrollieren zu können, bedurfte es eines verbindlichen Zeitsignals als Referenz. Das zunächst von der Sternwarte in Berlin per Hand über eine Drahtleitung nach Glashütte gemorste Signal genügte bald nicht mehr dem Präzisionsanspruch der dortigen Zeitmesser. Somit benötigten sie ein eigenes Teleskop in einer eigenen Sternwarte. Das 1910 eingeweihte, jedoch nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verfallene Observatorium bauten die Chronometerwerke Wempe vor kurzem mit großem Einsatz wieder auf und rüsteten es mit einem Schmidt-Cassegrain-Teleskop des Typs Celestron 14 sowie mit einem 150-mm-APQ-Refraktor von Zeiss aus. Besucher der 4500-Einwohner-Stadt können die Sternwarte nun besichtigen. Kontakt: Sternwarte Chronometerwerke, Dittersdorfer Weg 25, D-01768 Glashütte, Tel.: 0350-533210, E-Mail: sternwarte@wempe.de

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnerinhalte