Direkt zum Inhalt

Artenvielfalt: Neun neue Walwürmer entdeckt

WalkadaverLaden...
Wenn ein Wal stirbt und auf den Grund sinkt, schlägt nicht nur ein veritabler Proteinberg dort unten ein – es entsteht auch ein bizarres Miniaturökosystem. Nun hat die schwedische Biologin Helena Wiklund von der Universität Göteborg darin neun neue Spezies entdeckt: Würmer aus der Klasse der Polychaeten, die sich von den Kadavern ernähren.

Die Forscherin hatte Walleichen inspiziert, die extra im Meeresnationalpark Kosterhavet vor der schwedischen Küste versenkt worden waren, und dabei vier neue Arten ausgemacht. Weitere fünf stammen aus kalifornischen Gewässern. Der DNA-Vergleich der Würmer erbrachte dann eine Überraschung: Die Klasse ist wahrscheinlich deutlich vielfältiger als bislang angenommen. Individuen, die sich äußerlich vollständig gleichen, unterscheiden sich in ihrem Erbgut so deutlich, dass sie zu jeweils eigenen Arten gehören.

Von vielen dieser so genannten kryptischen Arten nahm man bislang an, dass sie weltweit verbreitet sind. Stattdessen haben sich verschiedene Spezies unabhängig voneinander sowie zu unterschiedlichen Zeitpunkten an das Leben auf Walkadavern angepasst und kommen nur relativ kleinräumig vor. Zu den bekannteren Walverwertern zählt die Gattung Osedax, deren Mitglieder Walfette und -öle mit Hilfe spezieller Bakterien verdauen, da sie weder Darm noch Mund besitzen. Ein toter Wal bringt dabei so viele Nährstoffe auf den Meeresboden mit, wie durch normalen Bestandsabfall in 2000 Jahren hinunterrieseln würden. (dl)

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos