Direkt zum Inhalt

News: Noch immer kein Kontakt zur Contour-Sonde

Die Contour-Mission ist vermutlich endgültig gescheitert. Wie der Chef der Mission Robert Farquhar gestern mitteilte, sei es der Bodenkontrolle an der Johns Hopkins University noch immer nicht gelungen, Kontakt zu der Sonde aufzunehmen. Zuvor hatten die Forscher festgestellt, dass die Sonde in drei Teile zerbrochen ist, sich aber auf der vorgesehenen Umlaufbahn befindet. Ein Sprecher der NASA kündigte unterdessen den Einsatz einer Untersuchungskommission an.

Die 160 Millionen Euro teure Comet-Nucleus-Tour-Sonde sollte im Laufe der kommenden Jahre mehrere Kometen anfliegen und aus der Nähe erforschen. Ein Nachfolger von Contour könnte bis 2006 zur Verfügung stehen und aufgrund der geringeren Entwicklungskosten bis zu 20 Millionen Euro billiger sein.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
Reuters

Partnerinhalte