Direkt zum Inhalt

Krieg um Bestäuber: Orchideen imitieren Menschengeruch

Mücken gelten als schlechte Bestäuber - doch Waldhyazinthen haben eine Lösung für das Problem gefunden.
Plantanthera clavellataLaden...

Verkehrte Welt der Düfte: Normalerweise bedienen sich Menschen bei den Aromen der Blumen, um für ihre Umwelt attraktiver zu riechen – doch eine Orchidee dreht den Spieß um. Wie eine Arbeitsgruppe von der University of Washington berichtet, duftet die nordamerikanische Waldhyazinthe Platanthera obtusata nach Mensch, um auf diese Weise Tigermücken anzulocken. Die Pflanze wird von den Blutsaugern bestäubt. Tatsächlich konnten die Wissenschaftlerinnen durch Analyse der flüchtigen Moleküle zeigen, dass einzelne Duftstoffe aus menschlichem Körpergeruch auch in den Pflanzen vorkommen.

Die Pflanzen leben zusammen mit einigen verwandten Arten im gleichen Lebensraum, bilden aber keine Hybriden – sie werden vermutlich von unterschiedlichen Mückenarten bestäubt, die jeweils auf den etwas anderen spezifischen Geruch der Blüten reagieren. Um diese Hypothese zu testen, verpackten die Insektenforscherin Chloé Lahondère und ihr Team die Blüten der Orchideen in luftdichte Plastikbeutel, um die Duftstoffe aufzufangen. Das Bouquet der jeweiligen Arten analysierten sie dann im Gaschromatografen, um die einzelnen Stoffe zu identifizieren. Unter jenen Bestandteilen des aufgetrennten Substanzgemisches, die nachweislich eine Reaktion in Antennen der Moskitos hervorrufen, waren auch solche, die beim Menschen vorkommen.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos