Direkt zum Inhalt

Beobachtungstipp: Partielle Mondfinsternis am Abend des 25. April 2013

Verlauf der partiellen Mondfinsternis am 25. April 2013Laden...

In den Abendstunden des 25. April lässt sich von Mitteleuropa aus eine partielle Mondfinsternis beobachten. Es ist die erste Finsternis im Jahr 2013. Dabei wird der Erdtrabant aber nur zu einem winzigen Teil vom Kernschatten der Erde erfasst: Lediglich 1,5 Prozent seines scheinbaren Durchmessers treten beim Höhepunkt der Verfinsterung um 22:09 Uhr MESZ in ihn ein.

Der Mond geht am Abend des 25. April gegen 20:30 Uhr MESZ auf. (Diese Uhrzeit gilt für Frankfurt am Main; für andere Orte im deutschsprachigen Raum können die Abweichungen wenige Minuten betragen.) Bereits um 20:04 Uhr MESZ erreicht der Mond den Halbschatten der Erde. Die damit einhergehende geringe Abschwächung des Mondlichts ist für das Auge eines Beobachters nicht wahrzunehmen. Kurz vor 21:50 Uhr MESZ können aufmerksame Beobachter jedoch feststellen, dass der obere Bereich der Mondscheibe jetzt dunkler als der untere erscheint; der Mond ist zu dieser Uhrzeit weit in den Halbschatten eingedrungen.

Gegen 21:54 Uhr berührt der äußerste nördliche Rand der Mondscheibe die Grenze des Kernschattens, schon eine Viertelstunde später ist die größte Verfinsterung erreicht. Um 22:21 Uhr verlässt der Erdtrabant den Kernschatten bereits wieder, und kurz nach Mitternacht, um 00:11 Uhr MESZ, ist er auch aus dem Halbschatten wieder ausgetreten.

Die Mondfinsternis lässt sich von Europa, Afrika, einem Großteil von Asien und Autralien aus verfolgen.

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

Partnervideos