Direkt zum Inhalt

News: Pioneer 10 ist wohlauf

Nach zehn Monaten Funkstille empfängt die NASA wieder Signale der 29-jährigen Raumsonde Pioneer 10. In den 70er Jahren durchquerte sie den Asteroidengürtel und schoss erstmals Nahaufnahmen vom Jupiter und war 1983 das erste, von Menschen geschaffene Objekt, das unser Sonnensystem verließ. Derzeit befindet sich Pioneer 10 in einer Entfernung von etwa elf Milliarden Kilometern. Die Sonde trägt eine Grußbotschaft von der Erde, die unter anderem die Konstellation des Sonnensystems zeigt. In rund zwei Millionen Jahren wird sie einen der Sterne im Sternbild Stier passieren. Offiziell war die Mission bereits im März 1997 beendet worden.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Quellen
NASA

Partnervideos